Aus der Schatzkammer der Natur

Am Samstag, 17. August führt uns ein Spaziergang durch den Garten von Sven und Simone Hollenstein zum Bären (Fisibach), wo uns Béatrice und Pierre Arn-Pfister mit den «Raritäten» zu Tisch bitten.

Liebe Freunde von Slow Food

Wenn sich engagierte Gastronomen und experimentierfreudige Gärtner zusammentun, werden Geniesser mit einer besonders grossen Portion Leidenschaft verwöhnt. Zum einen, weil die Auswahl und Frische der verarbeiteten Produkte nicht zu toppen ist, und zum anderen, weil auf den Tellern Köstlichkeiten und Raritäten landen, die Überzeugung und Können voraussetzen. So auch bei Beatrice und Pierre Arn-Pfister vom Bären und ihren «Lieferanten» Sven und Simone Hollenstein. Das Besondere an diesem Quartett? Es hat dank Austausch und Zusammenarbeit einen Garten erschaffen, in dem rund 130 ProSpecieRara-Pflanzensorten und 50 Obstbäume auf momentan 1000 m2 zu unserem grössten Vergnügen wachsen.

 

Vom Garten auf den Teller

 

Unsere Gastgeber sind allesamt Genussbotschafter und sie laden uns zunächst zu einer spannenden Führung durch den aussergewöhnlichen Garten ein. Hier verrät uns Sven Hollenstein, was wir schon immer über die alten und vergessenen Sorten wissen wollten. Beim Apéro erfahren wir von Pierre Arn, warum ihm als Koch die Themen Herkunft und Handwerk so am Herzen liegen. Danach erwartet uns im Bären ein 3-Gang-Menü – in gewohnter Manier mit Finesse zubereitet und liebevoll serviert.

 

Wir freuen uns riesig auf diesen spannenden Anlass und hoffen auf eine rege Teilnahme.

 

Herzliche Grüsse

Agnès und Jürg

Download
Anmeldung bis 10. August
Details und Anmeldung PSR Garten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 685.1 KB