Schottischer Hauslachs

Herstellung im Restaurant Bären

Download
Lachs Bestellung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.5 KB

Dieses Jahr haben Sie die Möglichkeit Ihren vor-

bestellten Lachs am Freitag, den 22. Dezember 17

von 15 Uhr bis 20 Uhr im Bären abzuholen.

 

Dazu offerieren wir Ihnen in der Bärenfalle

gerne einen Apéro und Lachsbrötli und würden

uns freuen, mit Ihnen auf die kommenden

Weihnachtstage anzustossen!


Unser Lachs wird in Schottland frisch gefangen und innerhalb von zwei Tagen über unseren Händler direkt ins Restaurant Bären in die Schweiz geliefert. Der Fisch wird von unserem Küchenchef persönlich pariert,

entgrätet und in eine Salz-Kräutermarinade eingelegt. Die Herstellung der fein abgestimmten Marinade bedarf langjährige Erfahrung und ist jedes Räucherers persönliches Geheimnis!

 

Anschliessend werden die Seiten gewaschen und getrocknet bevor der Lachs in unserer Kammer geräuchert wird. Beim Räuchern legen wir Wert auf grösste Sorgfalt und Natur, wir arbeiten ohne chemische Zusätze oder Konservierungsstoffe.

 

Durch die laufende Überwachung des zwei- bis dreitägigen Vorgangs sorgen wir dafür, dass daraus ein fein geräucherter, auf natürliche Weise verfeinerter Rauchlachs entsteht. Sie erhalten ein Produkt das auf ganz natürliche Art und Weise hergestellt wird und unserer Philosophie entspricht.

 

Geniessen Sie den Lachs mit einem Stück Brot, einer leichten Senf- Dillsauce oder Apfel-Meerrettich und einem guten Schluck Wein oder Champagner.

 

Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Die Herstellung